Christmas recipe: Port wine plum compote

Am letzten Wochenende gab es Dinner-Besuch, und während mir die Gestaltung der Vor- und Hauptspeise schon etwas Kopfzerbrechen bereitete, war das Dessert sofort klar: Zimtparfait mit Portwein-Pflaumen (adaptiert von hier)! Ein tolles, weihnachtliches Dessert, das gar nicht kompliziert ist, aber immer Eindruck macht. Das Rezept für die tollen Portwein-Pflaumen teile ich gerne mit Euch. Das Kompott macht sich prima z.B. zu oben genanntem Zimtparfait, zu Vanilleeis, Panna Cotta, oder einfach so mit einem Klecks Schlagsahne!

Sign up for the monthly newsletter, including exclusive previews and more!

No spam.

Pflaumenkompott mit Portwein

(2-4 Portionen)

4 Pflaumen (ca. 250-300g)

100ml roter Portwein (Ruby)

50g Zucker

ein Stück (Bio-) Zitronenschale

1/2 Vanillestange

etwas Zimt

Die Pflaumen waschen, entsteinen und in Spalten (Achtel) schneiden. Die Vanillestange halbieren und das Mark auskratzen. Den Portwein zusammen mit dem Zucker, dem Vanillemark, der Zitronenschale, der ausgekratzten Vanillestange und einer Prise Zimt in einem Topf erwärmen und so lange köcheln lassen, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Dann die Pflaumen dazugeben und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15min. köcheln lassen. Vor dem Servieren die Zitronenschale und Vanillestange herausnehmen. Heiß oder kalt servieren.

Genießerische Grüße,

Laura

 separator

I had people over for dinner last weekend, and while I definitely had to think about the starters and mains, dessert was a no-brainer: cinnamon parfait with port wine plum compote. While this recipe is not very complicated, it’s definitely a stunner. Especially the compote is beautiful, sweet and a little zingy from the port, and very Christmas-y as well. So of course it’s my pleasure to share it with you.

Port wine plum compote

(2-4 servings)

4 plums (approx. 250-300g)

100ml ruby port wine

50g granulated sugar

large piece of lemon zest

1/2 vanilla pod

a bit of cinnamon

Wash plums, remove stones and cut into wedges. In a small pot, combine port wine, sugar, lemon zest and cinnamon. Cut the vanilla pod lengthwise, scrape out the core and combine with port wine mixture. Add vanilla pod to as well and bring to a boil. Stir until sugar has resolved completely. Add in plum wedges and keep boiling, covered, on low heat for about 15mins. Remove lemon zest and vanilla pod before serving. Can be served hot or cold. Goes well with vanilla ice cream, panna cotta, or just with a spoonful of whipped cream.

Enjoy!

You might also like



2 thoughts on “Christmas recipe: Port wine plum compote”

  • Was für ein tolles Foodfoto! Dass das super schmeckt, weiß ich ja, aber das Foto!
    sag mal, wie bekommt man das mit dem Schnee hin, der da so rieselt? das ist ja genial!
    Und wieso kriege ich eigentlich keine Benachrichtigung über neue Posts, obwohl ich als follower registriert bin??!! Würde mich echt mal interessieren.

    • Das Foto ist von der Original-Webseite ;)
      Den Schnee konnte ich so einstellen, und das mit den Benachrichtigungen weiß ich auch nicht… vielleicht nochmal registrieren?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close